Korporative Mitglieder der DGG

Korporative Mitglieder der DGG sind Fachgesellschaften, Verbände oder Vereinigungen mit Bezug zur Geriatrie wie auch forschende Arzneimittelfirmen, Geräte- und Diätetikhersteller und Medizinische Fachverlage, die die Ziele der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie unterstützen:

Klinische Linguisten sind akademisch ausgebildete Spezialisten für die Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen bei Erwachsenen und Kindern. Sie sind in Kliniken und Praxen, in denen erworbene und entwicklungsbedingte Sprachstörungen diagnostiziert und behandelt werden, sowie in Forschung und Lehre tätig.
Der Bundesverband Klinische Linguistik (BKL) setzt sich für die berufspolitischen Interessen der Klinischen Linguisten in Deutschland ein und organisiert eine klinische Zusatzausbildung für Absolventen klinisch-linguistischer Hochschulabschlüsse.

→ zur Website des Bundesverbands Klinische Linguistik

Die Deutsche Gesellschaft für AlterszahnMedizin e.V. (DGAZ) vertritt als wissenschaftliche Fachgesellschaft die Interessen der gesamten SeniorenzahnMedizin auf nationaler und internationaler Ebene. Die DGAZ ist als gemeinnütziger Verein organisiert. Die SeniorenzahnMedizin bietet älteren Menschen bis zum Lebensende zahnmedizinische Versorgung und Betreuung an. Die DGAZ fördert die Forschung und Umsetzung gerostomatologischer Erkenntnisse zur Prävention, Therapie und Nachsorge für fitte, gebrechliche und pflegebedürftige Senioren. Sie beteiligt sich aktiv an der Aus-, Fort- und Weiterbildung.

→ zur Website der Deutschen Gesellschaft für AlterszahnMedizin

Die dgs versteht sich als Forum der Betroffenen zur Wahrung der Interessen und Förderung der Sprachbehinderten. Durch den Zusammenschluss aller für die Sprachheilarbeit qualifizierten Personen – zur Nutzung aller wissenschaftlichen und praktischen Ressourcen. Und durch die Zusammenarbeit mit Fachverbänden, Organisationen und Behörden, den fachlichen Austausch und die Weiterqualifizierung der Mitglieder in Theorie und Praxis der Sprachheilpädagogik, sowie Förderung der wissenschaftlichen Forschung wie auch Unterstützung der von Sprachbehinderung bedrohten oder betroffenen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen.

→ zur Website der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik

Die Deutsche Parkinson Vereinigung Bundesverband e.V. ist eine Selbsthilfe Vereinigung, die 1981 von Menschen gegründet wurde, die selbst von der Parkinson'schen Krankheit betroffen waren. Heute zählen rund 23.000 Mitglieder und gut 450 Regionalgruppen und Kontaktstellen zur dPV. Das Ziel der dPV ist, die Lebensumstände von Parkinson-Patienten und deren Partnern zu verbessern.

→ zur Website der Deutschen Parkinson Vereinigung

Die GAB widmet sich der Förderung der wissenschaftlichen und therapeutischen Tätigkeit auf dem Gebiet der Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, insbesondere der Aphasien und Dysarthrien. 

→ zur Website der Gesellschaft für Aphasie-Forschung und -Behandlung