5. Jenaer Geriatriesymposium(27.04.2012) „Aktuelle Probleme in der Versorgung geriatrischer Patienten“ lautet der Titel des 5. Jenaer Geriatrie-Symposiums, das am 20. Juni 2012 im Volkshaus Jena stattfindet. „Nachdem in den vergangenen Jahren jeweils einzelne Themenschwerpunkte diskutiert wurden, ist nach 5 Jahren Geriatrie in Jena die Zeit für einen Überblick zu aktuellen Problemen gekommen“, erklärt Dr. Anja Kwetkat, Komm. Direktorin und Chefärztin der Klinik für Geriatrie am Universitätsklinikum Jena. Sie wird das Symposium leiten.


So wird in diesem Jahr diskutiert:

  • der Umgang mit bzw. die Vermeidung von Polymedikation (Dr. med. J. Zeeh)
  • die hohe Prävalenz von Infektionen (Prof. Dr. med. M. Pletz)
  • die Inappetenz (Prof. Dr. med. D. Volkert)
  • die Immobilität (Dr. med. C. Drebenstedt)


„Diese Veranstaltung gibt somit einen aktuellen und kompakten Überblick aktueller Entwicklungen in der geriatrischen Versorgung“, so Dr. Kwetkat.

Die Teilnahme ist kostenlos. CME-Punkte sind bei der Thüringischen Landesärztekammer beantragt. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung …