DGG will Nachwuchs über facebook erreichen

(03.09.2012) In Bonn startet die DGG eine längerfristige Nachwuchsarbeit, um Studierende die Faszination der Geriatrie näher zu bringen. Die Fachgesellschaft hat dafür ein besonderes Angebot entwickelt: Über eine eigene DGG-Facebook-Seite stellen erfahrene Geriater den Nachwuchskräften typische aber auch kniffligen Fälle aus dem klinischen Alltag vor. Das Ziel: Spielerisch lernen und dabei mit geriatrischen Fragestellungen vertraut werden.

Nachrichten aus der DGG sowie Hinweisen auf Stellenangebote und die Famulatur- und Dissertationsbörse ergänzen das Angebot auf der Social-Media-Plattform.

Offizieller Auftakt für das Nachwuchsprogramm ist die interaktive DGG-Nachwuchsveranstaltung am Freitag den 14. September um 15.00 Uhr. Die Referentin Dr. Gabriele Röhrig aus Köln führt Nachwuchskräfte anhand von vier großen Kasuisten durch den klinischen Alltag.