Entwurf zur geriatrischen Schwerpunktpraxis

(18.06.2015) Was genau ist eine geriatrische Schwerpunktpraxis? Welcher Voraussetzungen Bedarf es für die Einrichtung dieser? Welche speziellen Leistungen werden hier geboten? Wie kann die Abrechnung dieser besonderen Leistungen erfolgen? Dieser Fragen hat sich in den vergangenen Monaten die AG Ambulante Geriatrie der DGG angenommen und einen ersten Entwurf für die Etablierung geriatrischer Schwerpunktpraxen erarbeitet. Jetzt bittet AG-Leiter Dr. Thomas Hermens alle interessierten DGG-Mitglieder um Rückmeldung.

„Ich möchte alle Mitglieder der DGG sowie Besucher der DGG-Homepage dazu animieren, sich an der Diskussion um die Inhalte einer geriatrischen Schwerpunktpraxis zu beteiligen.“ Bis Ende August möchte Hermens weitere Vorschläge, sinnvolle Ergänzungen oder kritische Hinweise möglichst vieler Fachkollegen sammeln. Der überarbeitete und dann finale Entwurf des Konzeptes zur geriatrischen Schwerpunktpraxis wird anschließend im Rahmen des AG-Treffens während des Jahreskongresses der DGG Anfang September in Frankfurt am Main präsentiert.

Rückmeldungen zum Entwurf bitte an
Dr. Thomas Hermens
Leiter der AG Ambulante Geriatrie der DGG
E-Mail: thomashermens@aol.com

Download Icon
Laden Sie hier das zur Diskussion gestellte Konzeptpapier herunter