Zugriffszahlen Homepage DGG

(10.01.2015) Tendenz weiter steigend: Mehr als 100.000 Zugriffe verzeichnete die DGG-Homepage im Jahr 2014 mit knapp 293.000 Seitenaufrufen. Das bedeutet eine Steigerung um mehr als ein Drittel gegenüber dem vorherigen Jahr bzw. eine Verdopplung des Jahres 2012. Fachärzte wie Vertreter der Presse sind rege Nutzer und Leser der auf der Website gebotenen Informationen. Doch auch das öffentliche Interesse an der Altersmedizin wächst. Auffällig hierbei: Besonders via Google finden immer mehr Internetnutzer den Weg zu www.dggeriatrie.de.

Die Website der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie entwickelt sich immer mehr zu einem Informationsangebot auch für Patienten und Angehörige. Eine Auswertung neuer Klickzahlen belegt, dass der Artikel „Was ist Geriatrie“ die am häufigsten besuchte Seite der Homepage ist. Der Zugriff erfolgte meist über die Suchmaschine Google, was zeigt, wie viele Fragen es in der Öffentlichkeit zu dem Thema gibt und wie sinnvoll entsprechende Informationsangebote sind. So möchte die DGG in diesem Jahr das Informationsangebot für Angehörige und Patienten noch weiter optimieren und auch Hilfestellungen für weitere Suchanfragen leisten, ohne selbst zum Patientenportal zu werden.

Denn generell erfreut sich die Website der DGG weiterhin einer steigenden Akzeptanz. Seit der Freischaltung im August 2011 haben mehr als 157.000 Internetnutzer www.dggeriatrie.de besucht – mit zunehmender Frequenz. Betrachtet man den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2014, dann hat sich die Zahl der Nutzer im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf über 78.000 fast verdoppelt. Ein Spitzenwert!

Die Zahl der Seitenaufrufe wiederum hat sich von 135.000 im Jahr 2012 auf über 292.000 gesteigert. Der niedrigere Durchschnittswert der Seitenaufrufe pro Nutzer erklärt sich durch den häufigeren Zugriff via Google – statt sich durch mehrere Seiten bis zum Ziel zu klicken, landen Besucher direkt auf dem gewünschten Beitrag.

Positiv entwickelt sich auch der Stellenmarkt für Altersmediziner – er belegt Platz drei der am häufigsten aufgerufenen Seiten auf www.dggeriatrie.de. Immer mehr Kliniken und Agenturen schalten hier Anzeigen. Stark nachgefragt werden zudem die Informationsseiten zu Weiterbildungsangeboten, dem Verzeichnis für Weiterbildungsberechtigte Geriater in Deutschland wie auch die Leitlinien.