Geriatrie von A bis ZDas „Wiki“ für den Geriater: Die wichtigsten und häufigsten Aspekte geriatrischer Tätigkeit stehen bei diesem Leitfaden im Vordergrund. Absolut praxisorientiert vermittelt es Geriatern, anderen Ärzten und Fachkräften in der Geriatrie die spezifischen Probleme des Alter(n)s und bietet konkrete Lösungsmöglichkeiten an. Besonders nützlich sind die zahlreichen Formulare. Schnelle Orientierung gewährleistet die alphabetische Ausrichtung des Nachschlagewerkes.

Die Geriatrie von A bis Z
- liefert punktgenaue Antworten zu den wichtigsten Fragen, die in Klinik und Praxis anfallen.
- geht lebendig und verständnisvoll auf die spezifischen Probleme des Alter(n)s ein und weist auf ihre Lösungsmöglichkeiten hin.
- enthält Praxistipps, die unmittelbar umsetzbar und anwendbar sind.
- hilft auch im Notfall, den Überblick zu behalten.
- ist durch die alphabetische Gliederung, das Griffregister und die Hervorhebung besonderer Problemfelder durch Icons didaktisch hervorragend strukturiert.

· richtet sich in erster Linie an Geriater, Allgemeinmediziner, Internisten und Neurologen.

· ist aber auch für Ärzte anderer Disziplinen, die mit älteren Patienten zu tun haben, ein hilfreicher Begleiter für den täglichen Gebrauch.

· ist aufgrund der integrierten pflegerischen und therapeutischen Aspekte auch für Fachkräfte in der Geriatrie eine wichtige Bereicherung.

 

 

Geriatrie von A bis Z: Der Praxis-Leitfaden
Mathias Schuler und Peter Oster.

Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Schattauer; Auflage: 1 (14. März 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 379452523X
ISBN-13: 978-3794525232
Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,4 x 2,4 cm