Informationen für Mediziner

Für Mediziner: Die kostenlosen Spendenplakate der DGG aufhängen

Die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie hat ein Spendenplakat entworfen, das über die Rolle des Geriaters und die DGG als Stimme der Altersmedizin informiert. Ziel ist, dass möglichst viele Plakate in Kliniken und Praxen aufgehängt – und vor allem gesehen werden. Und zwar von Angehörigen geriatrischer Patienten, die sich immer wieder danach erkundigen, wie sie die Geriatrie unterstützen können. Interessenten nehmen sich eine auf dem Plakat befindliche Spendenkarte mit und überweisen im besten Fall eine Spende. So kommen Gelder zusammen, mit denen die DGG beispielsweise ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie geplante Weiterbildungsaktivitäten finanzieren kann. In diesem Sinne: Holen Sie sich Ihr kostenloses DGG-Spendenplakat und hängen Sie es in Ihrer Klink oder Praxis auf!


Kongresse als Ausgabestelle nutzen

Professor Schulz, Professor HeppnerDa die Plakate aufgrund hoher Verpackungs- und Versandkosten nicht einzeln verschicken werden können, hat die DGG beschlossen, Kongresse als Plakat-Ausgabestelle zu nutzen. Und so feierte die Spendenaktion im Rahmen des DGG-Jahreskongresses vom 12. bis 14. September 2013 in Hof ihren Auftakt. 300 Plakate standen zur Verfügung, 260 davon konnten in Hof bereits verteilt werden. „Wir wollten möglichst wenig Plakate wieder mit in die DGG-Geschäftsstelle nach Köln nehmen müssen. Das ist uns defintiv gelungen. Ein Erfolg auf ganzer Linie!“, freut sich DGG-Präsident Prof. Ralf-Joachim Schulz (Foto links, gemeinsam mit Kongresspräsident Prof. Heppner). „Nun hoffen wir, dass die Spendenaktion weiterhin so aktiv unterstützt wird.“

Sollten Sie sich in Hof noch nicht mit Plakaten eingedeckt haben, nutzen Sie einen der nächsten Kongresse mit DGG-Beteiligung, um sich Ihr Spendenplakat zu sichern. Die nächsten Termine werden wir zeitnah auf dieser Seite veröffentlichen. Sie erhalten eine Posterrolle à zwei Plakate, damit diese auch knitterfrei mit Ihnen reisen können. In Ihrer Rolle finden Sie zudem zwei selbstklebende Einstecktaschen und mehrere Spendenkarten. Auf jedem Plakat befestigen Sie am unteren Ende eine Tasche mit etwa zehn Spendenkarten. Aufhängen. Fertig!


Plakate selbst ausdrucken

Plakat Druck-PDF 125pxSofern Ihre Klinik über einen ausreichend großen Drucker verfügt, können Sie sich das Druck-PDF des Plakats gerne herunterladen und sich entsprechend viele Plakate selbst ausdrucken. Die Einstecktaschen und Spendenkarten können Sie kostenfrei über die E-Mail-Adresse info@dggeriatrie.de bestellen.

 

 




Machen Sie Ihre Unterstützung sichtbar!

Sie haben sich in Hof bereits Plakate mitgenommen? Dann vielen Dank für Unterstützung! Im Sinne von "Tue Gutes und rede darüber" möchten wir Ihre Unterstützung gerne sichtbar machen. Und zwar in Form eines Fotos, das wir in dieser Rubrik veröffentlichen würden. So erhalten wir einen Überblick darüber, wo genau die Plakate aktuell aushängen – und können hoffentlich noch weitere Unterstützer gewinnen.

Also Kamera gezückt, vor dem Poster in Position gebracht, nett lächeln und das Ergebnis dann an die E-Mail-Adresse info@dggeriatrie.de schicken. Auch hierfür sagt die DGG erneut: vielen Dank!