FFM Gesellschaftsabend(14.07.2015) Leinen los! Am Freitag, 4. September, um 19.30 Uhr legt die „MS Palladium“ zum maritimen Get-together ab. Drei Stunden dauert die Fahrt. Dabei ergibt sich für die Gäste an Bord ein spektakulärer Ausblick auf die abendlich erleuchtete Silhouette von Mainhattan – wie Frankfurt aufgrund seiner Banken-Hochhäuser gerne in Anlehnung an den New Yorker Bezirk Manhattan genannt wird.

Viele Sehenswürdigkeiten gilt es zu entdecken: Zuerst geht die Fahrt flussaufwärts vorbei an Sachsenhausen, Dom und Main Plaza bis zur Staustufe Offenbach, dann flussabwärts vorbei an Städel Museum FFM Gesellschaftsabend Streckeund Uni-Klinik bis zur Staustufe Griesheim.

Neue Perspektiven entdecken

„Frankfurt aus der Luft kennen viele“, sagt DGG-Präsident und Kongressorganisator PD Dr. Rupert Püllen. „Doch wer kennt schon Frankfurt vom Wasser aus? Der Gesellschaftsabend auf dem Schiff bietet die Möglichkeit, Bekanntes aus einer neuen Perspektive zu erleben.“
Neben den beeindruckenden Panoramaimpressionen gibt es kulinarische Spezialitäten vom Buffet – natürlich inklusive typisch Frankfurter Spezialitäten wie Ebbelwoi und Handkäs. Und dazu viel Zeit, um über das Erlebte der vergangenen Tage zu plaudern.

Aber Achtung: Die Ticketzahl ist auf 130 begrenzt! Buchen Sie ihre Eintrittskarte für den Gesellschaftsabend deshalb am besten gleich bei der Anmeldung zur DGG-Jahrestagung.

Der Abend auf einen Blick:
Boarding der „MS Palladium“ am Eisernen Steg ab 19 Uhr.
Abfahrt 19.30 Uhr.
Rückkehr 22.30 Uhr.

Aktuelle Stellenangebote