Stethoskop und Tabelle

(20.08.2013) Auch in diesem Jahr bietet die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) im Rahmen des 25. Geriatriekongresses vom 12. bis 14. September in Hof niedergelassenen Ärzten die Möglichkeit, Module des Curriculums „Geriatrische Grundversorgung“ zu absolvieren. Und zwar Modul 3 „Geriatrisches Basis-Assessment“ und Modul 4 „Syndrome und Altersspezifika ausgewählter Erkrankungen, Teil 2“.

Modul 3
Freitag, 13. September, Raum Bayern

  • 10:00 bis 11:30 Uhr:     3.1. Definition Geriatrisches Screening/Assessment
  • 12:00 bis 13:30 Uhr:     3.2. Geriatrisches Basis-Assessment (Teil A, EBM-Inhalte); IHF Modul tauglich

Modul 4
Freitag, 13. September, Raum Bayern

  • 15:00 bis 16:30 Uhr:     4.1. Schwindel, 4.2. Immobilität, Sarkopenie, Frailty, Teil 1
  • 16:30 bis 18:00 Uhr:     4.2. Immobilität, Sarkopenie, Frailty, Teil 2, 4.3. Osteoporose

Modul 4
Samstag, 14. September, Raum Bayern

  •   8:30 bis 10:00 Uhr:     4.4. Sturzsyndrom, 4.5. Sturzprophylaxe, Teil 1
  • 10:30 bis 12:00 Uhr:     4.5. Sturzprophylaxe, Teil 2, 4.6. Indikation zum Wohnortwechsel

Erfolgskontrolle
Samstag, 14. September, 12:30 bis 14:00 Uhr

Kosten: 100 Euro für beide Module. Die Teilnahme an den Modulen ist nicht in den Kongressgebühren enthalten.

>> Zur Anmeldung

Sofern Sie bereits für den Kongress angemeldet sind, haben Sie per E-Mail einen personalisierten Link zur Curriculum-Anmeldung erhalten. Bei Rückfragen hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Schlegel, Tel.: +49 3643 2468-116, E-Mail: elisabeth.schlegel@kukm.de

Die beiden Module inklusive Erfolgskontrolle sind von der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert und decken insgesamt 10,5 Stunden des 60-Stunden-Curriculums ab. Die übrigen Module können über die Bayerische Landesärztekammer sowie über die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns und den Bayerischen Hausärzteverband absolviert werden.