Glashaus Main Nizza in Frankfurt

(30.05.2017) Von der Grüneburg über I.G. Farben zur schönsten Universität Europas – Der Campus Westend ist ein Kultur-Erlebnis. Besucher des DGG-Jahreskongresses sollten sich deshalb neben den hochkarätigen Vorträgen für die eigene Fortbildung auch ein wenig Zeit für die Erweiterung des Allgemeinwissens nehmen: Lassen Sie sich von der Gästeführerin der Goethe-Universität Dr. Astrid Jacobs beim abwechslungsreichen Rundgang auf eine faszinierende Reise durch die Geschichte vom „Irrenschloss“, über Rothschild, Goethe, dem „größtem deutschen Chemie-Konzern“ bis zu Adorno entführen.

Als kleiner Vorgeschmack

Die Goethe-Universität zählt mit ihrem Campus Westend zu einer der schönsten und geschichtsträchtigsten Forschungsstätten Europas. Mitten im neoklassizistischen Max Bromme-Park von Karl Förster-Schülern bildet das historische I.G. Farben-Gebäude von Hans Poelzig mit den Neubauten berühmter zeitgenössischer Architekten eine gelungene Symbiose in traumhafter Natur.

Campus Führung Goethe-Universität
Donnerstag, 28. September 2017
Treffpunkt im Eingangsbereich des DGG-Kongresses
jeweils um 14, 15 und 16 Uhr
Teilnahmegebühr: 8 Euro (bis 31. Juli 2017), später 10 Euro

Get together in Zeiten des Sturm & Drang

Nein, am Ende des ersten Kongresstages in historischen Gebäuden der Goethe-Universität wird kein freies Zitat aus „Werther“ oder „Prometheus“ von Ihnen verlangt – auch wenn der Treffpunkt für das traditionelle Get together das Restaurant Sturm & Drang ist. Vielmehr geht es um einen lockeren und regen Austausch unter Kollegen, Geriatern, Wissenschaftlern, Freunden, einen Wissens-Transfer nach den ersten und spannenden Eindrücken des DGG-Jahreskongresses. Hierzu laden wir Sie jetzt schon herzlich ein.

Das Restaurant dürfte den Kongressteilnehmern aus dem Jahr 2015 bereits in guter Erinnerung sein – liegt es doch praktischer Weise genau im Kongressgebäude direkt neben dem Eingang. Nicht zu verfehlen, kurze Wege garantiert. Nutzen Sie deshalb unbedingt die Gelegenheit hier miteinander ins Gespräch zu kommen. 

Get Together im Restaurant Sturm & Drang
Donnerstag, 28. September 2017
Im Eingangsbereich des DGG-Kongresses, Campus Westend
Zeit: 18:30 bis 20:30 Uhr
Teilnahme kostenfrei

Geselligkeit im Glashaus – Einladung zum Gesellschaftsabend

Nach einer Nacht im Museum, einem Abend auf dem Schiff und einem sommerlich anmutenden Tagesausklang in historischen Wagenhallen hat sich Kongresspräsident Professor Jürgen Bauer mit seinem Kongressteam auch in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Er lädt zum Gesellschaftsabend zur blauen Stunde ins Glashaus „Main Nizza“ (Foto) an den Stadtstrand. So gilt auch in diesem Jahr: Am Ende des zweiten arbeits- und lehrreichen Kongresstages gibt es am Freitagabend Zeit für entspannte Gespräche und hervorragende Live-Musik.

Wie immer wird es beim Gesellschaftsabend ein reichhaltiges Buffet und eine breite Auswahl an Getränken geben, die den Abend in der Lounge am Mainufer abrunden. Los geht es um 19 Uhr. Der Teilnahmebetrag für den gemeinsamen Abend beträgt bis zum 31.07. noch ermäßigt 60 Euro, später wird der reguläre Tarif von 70 Euro erhoben. Also: Gleich über die Kongresswebsite anmelden und Karten sichern!

Gesellschaftsabend DGG-Jahreskongress
Freitag, 29. September 2017
Restaurant Main Nizza
Untermainkai 17, 60329 Frankfurt am Main
Einlass ab 19 Uhr
Teilnahmegebühr: 60 Euro (bis 31. Juli 2017), später 70 Euro

Weitere Informationen zum DGG-Jahreskongress finden Sie auf der Kongress-Homepage unter www.geriatrie-kongress.de