12. Jenaer Geriatrie-Symposium

Kategorie
Kongress / Symposium
Datum
3. April 2019 16:00 - 20:00
Veranstaltungsort
Rosensäle Jena, Fürstengraben 27, 07743 Jena

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

es freut mich, Sie auch in diesem Jahr zu unserem mittlerweile 12. Jenaer Geriatrie-Symposium einladen zu dürfen.

Dabei widmen sich die Vorträge von Herrn PD Dr. Frohnhofen und Herrn Dr. Gebhardt im ersten Teil der Diagnostik und Therapie der COPD. Weltweit sind nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO etwa 600 Millionen Menschen davon betroffen mit weiter steigender Tendenz. Dabei ist die COPD nicht nur mit erhöhter Mortalität verbunden, sondern auch mit einer erheblichen Krankheitslast durch funktionelle Einschränkungen und Beeinträchtigung der Autonomie gerade im höheren Lebensalter. Komorbiditäten können die Therapie der COPD durch funktionelle oder kognitive Defizite erheblich beeinträchtigen. So ist es an der Zeit, sich auch im Rahmen des Symposiums mit der COPD zu befassen.

In der Pause ist für das leibliche Wohl gesorgt und sicher genügend Gelegenheit zum Besuch der Industrieausstellung sowie zum kollegialen Austausch.

Im zweiten Teil der Veranstaltung beleuchtet Herr Dr. Günther entzündlich-rheumatische Erkrankungen, von denen 1,5 Mio. Erwachsene in Deutschland betroffen sind. Dazu kommen ca. 5 Mio. Erwachsene mit symptomatischen Arthrosen. Die Abgrenzung beider Erkrankungen, die zu den wichtigsten Ursachen von anhaltenden Schmerzen und Funktionseinschränkungen zählen, ist oft herausfordernd, ebenso wie die Therapieplanung vor dem Hintergrund begleitender geriatrischer Syndrome, funktioneller Defizite, Multimorbidität und Polymedikation. Die häufig eingesetzten Glukokortikosteroide wiederum begünstigen zusätzlich die Entwicklung einer Osteoporose, die bei ca. 885.000 Neuerkrankungen/Jahr vor allem ältere Frauen, aber auch Rheumatiker betrifft und ebenfalls die Autonomie der Betroffenen gefährdet. Daher wird Frau PD Dr. Lehmann die Erfordernisse von Diagnostik und Therapie im Kontext von Multimorbidität und Polymedikation näher ausführen.

So freue ich mich darauf, Sie bei unserem diesjährigen Geriatrie-Symposium begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Anja Kwetkat | Direktorin / Chefärztin

Download Icon

Hier können Sie den Flyer zur Veranstaltung herunterladen.

 
 

Alle Daten

  • 3. April 2019 16:00 - 20:00