Prävention und Rehabilitation sturzbedingter Verletzungen

Kategorie
Kongress / Symposium
Datum
26. Juni 2019 12:00 - 17:00
Veranstaltungsort
Hochschule Kempten
Telefon
+49 831 2523 640
E-Mail
monika.goettlich@hs-kempten.de

Die demografischen Entwicklungen unserer Gesellschaft bringen es mit sich, dass die Zahl älterer Menschen stetig steigt. Viele ältere Menschen erfreuen sich guter Gesundheit und hoher Lebensqualität. Stürze und daraus resultierende Verletzungen stellen jedoch eine ernste Gefahr für Gesundheit und Wohlbefinden älterer Menschen dar. Unser Gesundheitswesen wird durch die medizinische Versorgung sturzbedingter Verletzungen vor eine große Herausforderung gestellt. Die aus den Stürzen resultierende Hilfs- und Pflegebedürftigkeit dieser Menschen belasten Angehörige wie Kommunen.

Nicht zuletzt im Rahmen der Nationalen Gesundheitsziele wird der Prävention von Stürzen eine bedeutende Rolle zugewiesen. Dies gelingt durch Anstrengungen von Vereinen, Initiativen und Kommunen, allerdings bleibt das Angebot noch lückenhaft. Die Möglichkeiten der Rehabilitation nach Stürzen wurden immer
weiter entwickelt. Der Beginn der Rehabilitation ist vielfach aus dem Post-Akutbereich in die Akutkliniken verlegt worden. Rehabilitation und Sekundärprävention erfordern dabei ein hochspezialisiertes Team mit Mitgliedern verschiedener Berufsgruppen.

Diese Weiterentwicklung der Prävention- und Rehabilitationsangebote wird durch anhaltende Forschungsbemühungen unterstützt. Der Transfer solcher Forschungserkenntnisse in die Praxis erfordert Expert*innen vor Ort. Die Vermeidung von Stürzen ist ebenso wie die Rehabilitation eine Aufgabe für multiprofessionelle Teams. Die Hochschule Kempten hat mit der Einrichtung des Studiengangs Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege auf diesen Bedarf reagiert.

Mit der 16. Fachtagung möchte die Fakultät Soziales und Gesundheit den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis anregen sowie den wissenschaftlichen Austausch fördern. Ausgewiesene Expert*innen und versierte Praktiker*innen bieten im Rahmen von Workshops, Vorträgen und Dialogen die Möglichkeit, Kenntnisse aufzufrischen und Innovationen kennenzulernen.

Prof. Dr. Wolfgang Hauke,
Präsident

Prof. Dr. Petra Benzinger
Fakultät SG

 

Download IconDas Programm der Veranstaltung finden Sie im Flyer.

 
 

Alle Daten

  • 26. Juni 2019 12:00 - 17:00