33. Jahreskongress der DGG

Kategorie
Kongress / Symposium
Datum
2. September 2021 - 4. September 2021
Veranstaltungsort
Goethe-Universität Frankfurt, 60323 Frankfurt a. M.
Telefon
+49 (0) 30 5213727-5
E-Mail
geschaeftsstelle@dggeriatrie.de

Die Geriatrie ist neben der allgemeinen Inneren Medizin und der Allgemeinmedizin das einzige Fachgebiet, welches den Patienten mit dem Anspruch eines Generalisten versorgt und gleichzeitig die Perspektiven der hoch spezialisierten Fächer im Sinne der Patienten integriert. In manchen Kliniken ist sie mittlerweile das einzige Fachgebiet, welches diese Aufgabe wahrnimmt. Daher ist der generalistische Anspruch der Geriatrie, den Überblick über die Breite der Medizin zu bewahren, von wachsender Bedeutung für die komplexe klinische Versorgung des älteren Patienten. Der intensive Austausch mit den spezialisierten Fachdisziplinen sollte uns daher eine Herzensangelegenheit sein, um von den Kollegen zu lernen, aber auch um unsere Rolle als integrierendes Fachgebiet zu vertreten.

Als Geriater sind wir aber nicht nur Generalisten, sondern auch Spezialisten – eben für das Alter, das Altern und die typischen Erkrankungen des hohen Lebensalters. Aufgrund dieser Doppelfunktion ist uns der Zwiespalt zwischen Generalisten und Spezialisten quasi in die Wiege gelegt. Bildlich gesprochen könnte kaum jemand besser eine verbindende Brücke bauen wie derjenige, der auf beiden Seiten des Flusses zuhause ist. Die Brücke muss allerdings nicht nur gebaut, sondern auch gepflegt und in Stand gehalten werden. Hierzu können wir alle beitragen – auch mit diesem Kongress.

Prof. Dr. Rainer Wirth
Kongresspräsident

Kongress-Flyer zum Download

 
 

Alle Daten

  • Von 2. September 2021 bis 4. September 2021