"Advancing Geratric Medicine in a Modern World" – Der 14. internationale Kongress der European Geriatric Medicine Society (EuGMS) findet vom 10. bis 12. Oktober 2018 in Berlin statt. Alle Details erfahren Sie auf der Kongress-Website.

EuGMS-Kongress-Präsident Professor Jürgen M. Bauer

(19.09.2018) Nach dem Kongress ist vor dem Kongress: Kaum ist der Gemeinschaftskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) und der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (DGGG) in Köln vorbei, steht schon das nächste Highlight für Altersmediziner an – der 14. Kongress der European Geriatric Medicine Society (EuGMS) vom 10. bis 12. Oktober im Berlin Congress Center. Erstmals findet die internationale Veranstaltung in Deutschland statt. Im Interview erklärt EuGMS-Kongress-Präsident Professor Jürgen M. Bauer, Past President der DGG, warum es sich lohnt, zusätzlich zu diesem Großereignis in die Hauptstadt zu kommen – auch für die, die gerade erst ihre Heimreise aus Köln angetreten haben.

Leere Stühle

(07.09.2018) Die Nachfrage war groß: Alle 30 Stipendien der DGG für den EuGMS-Kongress in Berlin sind bereits vergeben. „Deswegen haben wir uns kurzfristig entschieden, noch zehn weitere Stipendien zu vergeben“, sagt Kongress-Präsident Professor Jürgen M. Bauer. Die Bewerbung ist ab sofort möglich. Vom 10. bis 12. Oktober werden zum EuGMS-Kongress Teilnehmer und Referenten aus 75 Ländern erwartet.

Keyvisual EuGMS Kongress

(08.08.2018) Welche Vorträge werden Sie sich auf dem EuGMS-Kongress auf keinen Fall entgehen lassen? Ab sofort steht das vorläufige Programm des Kongresses online. Und es wird keine leichte Entscheidung: Hochkarätig besetzte Eröffnungsvorträge sowie zwei renommierte und weltweit gefragte Keynote-Speaker sorgen jeweils für einen spannenden Einstieg in die drei Kongress-Tage. Hinzu kommen unter anderem drei Workshops, zwölf Symposien sowie zehn Lunch Sessions namhafter Unternehmen und zahlreiche Einzelvorträge. Die Kongress-Tage sind gut gefüllt – deshalb: Gleich einen Blick ins Programm werfen und den persönlichen Kongress-Stundenplan zusammenstellen.