"Advancing Geratric Medicine in a Modern World" – Der 14. internationale Kongress der European Geriatric Medicine Society (EuGMS) fand vom 10. bis 12. Oktober 2018 in Berlin statt. Alle Details erfahren Sie auf der Kongress-Website.

EuGMS-Kongress-Präsident Professor Jürgen M. Bauer

(19.09.2018) Nach dem Kongress ist vor dem Kongress: Kaum ist der Gemeinschaftskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) und der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (DGGG) in Köln vorbei, steht schon das nächste Highlight für Altersmediziner an – der 14. Kongress der European Geriatric Medicine Society (EuGMS) vom 10. bis 12. Oktober im Berlin Congress Center. Erstmals findet die internationale Veranstaltung in Deutschland statt. Im Interview erklärt EuGMS-Kongresspräsident Professor Jürgen M. Bauer, Past President der DGG, warum es sich lohnt, zusätzlich zu diesem Großereignis in die Hauptstadt zu kommen – auch für die, die gerade erst ihre Heimreise aus Köln angetreten haben.

Leere Stühle

(07.09.2018) Die Nachfrage war groß: Alle 30 Stipendien der DGG für den EuGMS-Kongress in Berlin sind bereits vergeben. „Deswegen haben wir uns kurzfristig entschieden, noch zehn weitere Stipendien zu vergeben“, sagt Kongresspräsident Professor Jürgen M. Bauer. Die Bewerbung ist ab sofort möglich. Vom 10. bis 12. Oktober werden zum EuGMS-Kongress Teilnehmer und Referenten aus 75 Ländern erwartet.

Keyvisual EuGMS Kongress

(08.08.2018) Welche Vorträge werden Sie sich auf dem EuGMS-Kongress auf keinen Fall entgehen lassen? Ab sofort steht das vorläufige Programm des Kongresses online. Und es wird keine leichte Entscheidung: Hochkarätig besetzte Eröffnungsvorträge sowie zwei renommierte und weltweit gefragte Keynote-Speaker sorgen jeweils für einen spannenden Einstieg in die drei Kongress-Tage. Hinzu kommen unter anderem drei Workshops, zwölf Symposien sowie zehn Lunch Sessions namhafter Unternehmen und zahlreiche Einzelvorträge. Die Kongress-Tage sind gut gefüllt – deshalb: Gleich einen Blick ins Programm werfen und den persönlichen Kongress-Stundenplan zusammenstellen.