Gezeichnete Glühbirne

(31.07.2019) Es gibt noch Plätze für den „Crashkurs Facharzt Geriatrie“ vom 29. bis 31. August in Berlin. Diese Fortbildung ist das ideale Repetitorium vor der Facharztprüfung Geriatrie: Renommierte Experten fassen alle Schwerpunktthemen der Geriatrie nach dem Stand aktueller Leitlinien prägnant und übersichtlich zusammen und vermitteln umfassendes Weiterbildungswissen für die Facharztprüfung und die Zeit danach. Außerdem werden interaktive Falldiskussionen zur Prüfungsvorbereitung angeboten.

In dem von Privatdozentin Dr. Anke Bahrmann an den Standorten Heidelberg, Hamburg und Berlin initiierten dreitägigen Kurs werden alle relevanten Inhalte der Geriatrie zusammengefasst. Chefärztin Dr. Ann-Kathrin Meyer hat in Berlin die fachliche Leitung inne. Teilnehmer erwarten wertvolle Hinweise für Prüfung und Praxis. Bis zu 27 Interessierte können an der Veranstaltung teilnehmen.

Inhalte des Kurses:

  • Demenz, Delir
  • Morbus Parkinson
  • Schwindel, Synkope, Stürze, Sturzprävention
  • Alterstraumatologie
  • Inkontinenz, Harnwegsinfekte
  • Apoplex
  • Schluckstörungen, Ernährung im Alter
  • Geriatrisches Assessment
  • Geriatrische Rehabilitation
  • Elektrolytstörungen, Polymedikation
  • Besonderheiten der Pharmakotherapie im Alter
  • Schlafstörungen, Depression
  • Diabetes mellitus, Chronische Wunden, Dekubiti
  • Rheumatologische, onkologische, kardiovaskuläre Erkrankungen im Alter
  • Geriatrische Onkologie
  • Palliativ- und schmerztherapeutische Aspekte
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Rund um die Fahrerlaubnis
  • Patientenverfügung
  • Pflege- und Sozialsicherung in Deutschland (Pflegestufen etc.)

Der Crashkurs umfasst 26 Unterrichtseinheiten und kostet insgesamt 590 Euro.

Weitere Informationen zu Programm, Themen, Referenten und den Anmeldemodalitäten finden Sie im DGG-Fortbildungskalender.