Wissenschaftler schreiben an Whiteboard

Es ist wieder soweit: Jeweils vom 15.03. bis zum 15.06. eines jeden Jahres können Bewerbungen für den Ehren- und den Förderpreis des Rolf-und-Hubertine-Schiffbauer-Preises eingereicht werden. Die gleichnamige Stiftung lobt jährlich einen mit 5.000 Euro dotierten Ehrenpreis und einen mit 2.500 Euro dotierten Förderpreis aus. Prämiert werden herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Geriatrie.

Die Preisträger werden vor Beginn des DGG-Jahreskongresses bekannt gegeben und gebeten, im Rahmen der Preisverleihung am letzten Kongresstag einen kurzen Vortrag über ihre Arbeit zu halten. So sollen die gewürdigten Projekte Aufmerksamkeit erfahren und die gewonnenen Erkenntnisse zahlreichen Geriatern zugänglich gemacht werden.

Weitere Informationen zu den Schiffbauer-Preisen