Buch_DemenzKrankheitsverlauf und Symptomatik von Demenzerkrankungen stellen Fachkräfte in Geriatrie, Gerontopsychiatrie und Pflege immer wieder vor neue Herausforderungen. Wichtig sind daher nicht nur medizinische Fachkenntnisse, sondern auch Strategien zur psychosozialen Begleitung der Erkrankten und ihrer Angehörigen, die die Lebensqualität verbessern. Das  Buch von Prof. Dr. med. Gabriela Stoppe, Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, orientiert sich weitestmöglich am Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis, gibt aber darüber hinaus auch Empfehlungen zur praktischen Umsetzung und eine kritische Bewertung.

Es erläutert die Epidemiologie, nennt Risikofaktoren und befasst sich mit Pathologie und Pathophysiologie. Da die Depression als Risikofaktor und Symptom einer Demenz diskutiert wird, widmet die Autorin diesem Thema ein eigenes Kapitel. Umfangreich sind die Beschreibungen der klinischen Charakteristika häufiger wichtiger Demenzen sowie die Hinweise zu Diagnose und Differentialdiagnose des Demenzsyndroms.
Sie beschreibt weiterhin die unterschiedlichen diagnostischen Verfahren und zeigt unterschiedliche Therapieoptionen auf.

Eine Übersicht spezieller Aspekte (Schmerzen, Ernährung, Schlaf und Inkontinenz) sowie Hinweise zur Versorgung dementer Patienten runden das Fachbuch ab.

Demenz.
Von Prof. Dr. med. Gabriela Stoppe.
Ernst Reinhardt Verlag
München Basel, 2006. 200 Seiten
mit 12 Abbildungen und 2 Tabellen,
broschiert.
ISBN 3-8252-2651-4
19,90 Euro