DGG Webinare

Praxisnah. Interaktiv. Kostenlos. – Das ist die neue Webinar-Reihe der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG).

An jedem zweiten Mittwochmittag im Monat teilen namhafte Expertinnen und Experten aus der Geriatrie ihr Fachwissen in interaktiven State-of-the-art-Lectures. Am Abend wird das aufgezeichnete Webinar um 20 Uhr nochmals als Livestream wiederholt. 

Das Angebot richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die in der Geriatrie arbeiten, sich jedoch in Weiterbildung für Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Neurologie befinden, Fachärztinnen und -ärzte in der Weiterbildung Geriatrie, an Geriatrie interessierte Ärztinnen und Ärzte, die aber derzeit in anderen Fachrichtungen tätig sind, wie auch Medizinstudierende. Das Webinar kann alleine vor einem Bildschirm verfolgt werden, soll aber ausdrücklich auch als interaktive Abteilungsfortbildung für Gruppen genutzt werden.

 

11. Januar, 13:15 bis 14 Uhr online & Livestream um 20 Uhr     
Prof. Dr. Rainer Wirth; Herne
„Ich werd‘ Dir was husten – vom Symptom zur richtigen Dysphagie-Diagnose“

8. Februar, 13:15 bis 14 Uhr online & Livestream um 20 Uhr
PD Alexander Rösler; Hamburg
„Ich bin doch nicht blöd – kognitive Störungen bei internistischen Erkrankungen“

8. März, 13:15 bis 14 Uhr online & Livestream um 20 Uhr
Prof. Dr. Andreas Wiedemann; Witten
„Brennen tut es nicht – kann es trotzdem eine Harnwegsinfektion sein? Was mache ich, was gebe ich?“

 

Teilnehmen kann jeder, der den Link zur Webinar-Plattform anklickt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. 
Der Link zum Webinar wird über den DGG-Newsletter sowie die DGG-Website kommuniziert. 

 

Foto: iStock/Svetlana Larshina