Universitätsplatz Halle (Saale)

(25.02.2020) Junge Ideen für alte Menschen – von der Epigenetik bis zur Lebenswelt: Unter diesem Motto findet vom 2. bis 5. September 2020 in Halle an der Saale der gemeinsame Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) und der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) statt. Rund 1.000 Besucher werden auf dem Campus der Universität erwartet. Ab heute können Sie sich bereits über die Kongresswebseite registrieren. Melden Sie sich jetzt online an und sichern Sie sich den Frühbucherrabatt – es lohnt sich!

Unter der Leitung von DGG-Kongresspräsident Prof. Dr. Rainer Wirth und DGGG-Kongresspräsident Prof. Dr. Andreas Simm werden hochaktuelle und grundlegende Themen der Altersmedizin behandelt. Neben spannenden Keynote-Vorträgen und zahlreichen interdisziplinären Symposien werden auf dem diesjährigen "großen Kongress" wieder der DGG-Förderpreis für Interdisziplinäre Altersforschung sowie die Schiffbauer-Förderpreise vergeben. Und nicht vergessen: Wenn Sie sich aktiv am Jahreskongress beteiligen möchten, können Sie noch bis zum 5. April Abstracts für Symposien oder Einzelbeiträge einreichen.


Weitere Informationen zum DGG-Jahreskongress sowie die Online-Anmeldung finden Sie ab heute auf der Kongress-Website.


Foto: Markus Scholz