Publikum

(28.08.2019) Die Arbeitsgruppen der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) setzen sich intensiv, eigenständig und unabhängig mit aktuellen Themen der Altersmedizin auseinander. Fokussiert auf ein Themengebiet geben sie wichtige Impulse für alle Geriater. Der Austausch der Mitglieder untereinander ist ein genauso wichtiger Bestandteil der Treffen wie das Akquirieren neuer Mitglieder auf dem Kongress.

Damit Sie die AG-Treffen und Mitgliederversammlung nicht verpassen, haben wir für Sie alle Termine noch einmal übersichtlich zusammengestellt.

Arbeitsgruppentreffen der DGG:

Donnerstag, 5. September

AG Dysphagie: 10.10 bis 11.10 Uhr, Seminarraum 13
AG Arzneimitteltherapie: 12.20 bis 13.20 Uhr, Seminarraum 13
AG Gefäßerkrankungen/Angiologie: 13.25 bis 14.25 Uhr, Seminarraum 13
AG Geriatrie im Pflegeheim: 14.35 bis 15.35 Uhr, Seminarraum 13
AG Geriatrie & Palliativmedizin: 15.45 bis 17.15 Uhr, Seminarraum 13

Freitag, 6. September

AG Mobile Geriatrische Rehabilitation: 8 bis 9 Uhr, Seminarraum 13
AG Impfen: 9.05 bis 10.05 Uhr, Seminarraum 13
AG Alterstraumatologie: 10.10 bis 11.10 Uhr, Seminarraum 13
AG Geriatrische Onkologie: 11.25 bis 12.25 Uhr, Seminarraum 13
AG Assessment: 12.30 bis 13.30 Uhr, Seminarraum 13
AG Neurologie: 13.35 bis 14.35 Uhr, Seminarraum 13
AG Demenz: 15.30 bis 16.30 Uhr, Hörsaal 12
Sitzung der AG-Leiter: 17.00 bis 18.00 Uhr, Hörsaal 12

Samstag, 7. September

AG Ambulante Geriatrie: 10 bis 11 Uhr, Hörsaal 12
AG Notfall- und Intensivmedizin: 11.50 bis 12.20 Uhr, Hörsaal 12
AG Anämie im Alter: 13.25 bis 14 Uhr, Hörsaal 12