Tabletten

(06.06.2018) Im Alter ist alles anders: Medikamente, die früher halfen, können im Alter von 80 Jahren schaden. Mangelnde Bewegung oder falsche Arzneimittel sind dafür verantwortlich, dass ältere Menschen schneller abbauen. Auch Wechselwirkungen zu vieler oder falscher Medikamente können ein Problem sein, wenn alte Menschen die Kraft verlässt. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) beleuchtet in einem 45-minütigen Beitrag, wo Senioren heute altersgerecht behandelt werden und wie gut Muskeltraining oder ein Pillencheck helfen.

Hier geht es zum NDR-Beitrag „Omas Pillen-Falle: Gefährliche Medikamente im Alter

Foto: iStock.com/DNY59