Leitung:

PD Dr. Reinhard Lindner PD Dr. Reinhard Lindner
Medizinisch-Geriatrische Klinik Albertinen-Haus Hamburg
Sellhopsweg 18–22
22459 Hamburg
Telefon: 040 / 55 81 48 55
E-Mail: lindner@uke.uni-hamburg.de

Arbeitsschwerpunkte:

  • Die Förderung von wissenschaftlichen und klinischen Projekten zur Psychosomatik in der Geriatrie
  • Die Förderung psychosomatischer Inhalte in der Weiterbildung zum Geriater und in der geriatrischen Fortbildung, besonders auf den geriatrischen und gerontologischen Kongressen
  • Die Förderung der Zusammenarbeit geriatrischer und psychosomatischer Fachgesellschaften

Ausführliche Beschreibung:

Psychische Störungen beeinträchtigen ganz wesentlich den gesunden Alterungsprozess und haben einen negativen Effekt auf Erkrankungsverläufe bei geriatrischen Patienten. Gemäß der Berliner Altersstudie von 1996 leiden mehr als die Hälfte aller Über-70-Jährigen unter psychopathologischen Störungen. Bis heute haben psychosomatische Diagnostik- und Therapieansätze, bis auf wenige Ausnahmen, noch keinen festen Stellenwert im multidimensional ausgerichteten geriatrischen Klinikalltag. Mit der Neugründung der AG Psychosomatik der DGG soll diesbezüglich ein Zeichen gesetzt und eine interdisziplinäre Plattform geschaffen werden – für die Verbreitung eines biopsychosozialen Ansatzes zum Verständnis der komplexen Funktionseinschränkungen geriatrischer Patienten.

Aktuelle Mitglieder:

Neugründung

Aufnahme von Neumitgliedern:

Die AG Psychosomatik ist bewusst interdisziplinär ausgerichtet, um der Multidimensionalität gerontopsychosomatischer Erkrankungsformen Rechnung zu tragen. Angesprochen sind Geriater, Psychosomatiker, Psychologen in der Geriatrie, Alterspsychotherapeuten, Gerontologen, Gerontopsychiater und andere Professionelle, die an einem interdisziplinären Austausch interessiert sind.

Kooperationspartner:

In Planung ist ein Kooperationsaufbau mit:
AK Gerontopsychosomatik der DGGG (Leitung Professor Dr. Gereon Heuft, Münster)
AG Psychoanalyse und Altern (freie Arbeitsgemeinschaft, nicht an eine Fachgesellschaft gebunden)
Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin
Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin

Nächste Treffen:

Den genauen Termin und Treffpunkt können Sie beim Arbeitsgruppen-Leiter per E-Mail erfragen.