Kongresspräsident 2023: Prof. Dr. Markus Gosch

(24.01.2023) Unter dem Motto „Geriatrie = E³ – Evidenz, Empirie und Empathie“ findet vom 14. bis 16. September 2023 in Frankfurt am Main der Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) statt. Ab sofort können Sie sich über die Kongresswebsite registrieren. Melden Sie sich jetzt online an und sichern Sie sich den Frühbucherrabatt – es lohnt sich!

Unter der Leitung von DGG-Kongresspräsident Professor Markus Gosch wird das Programm der Jahrestagung in diesem Jahr erstmals von einem wissenschaftlichen Komitee gestaltet. „Es geht nicht nur darum, die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen, vielmehr wollen wir die Vielfältigkeit der Geriatrie zum Ausdruck bringen und so entsprechend auch das Programm gestalten“, sagt Gosch. Im Hörsaalzentrum der Goethe-Universität werden hochaktuelle und grundlegende Themen der Altersmedizin behandelt. Neben spannenden Keynote-Vorträgen und zahlreichen interdisziplinären Symposien werden auch auf dem diesjährigen Kongress wieder der DGG-Förderpreis für Interdisziplinäre Altersforschung sowie der Ehren- und Förderpreis der Rolf-und-Hubertine-Schiffbauer-Stiftung vergeben. Wenn Sie sich aktiv am Jahreskongress beteiligen möchten, können Sie noch bis zum 16. April Ihr Abstract für Symposien oder Einzelbeiträge einreichen. 

Weitere Informationen zum DGG-Jahreskongress sowie die Online-Anmeldung finden Sie ab sofort auf der Kongresswebsite unter: www.geriatrie-kongress.de 


Quelle: Torben Brinkema