In Deutschland sind aktuell 44 sogenannte „Special Care Units“ besonders auf die Behandlung kognitiv eingeschränkter Patienten eingerichtet. Sie zeichnen sich durch separate Räume aus, die wohnlich eingerichtet sind und durch geschultes Personal, welches die Bedürfnisse der Patienten auch unter Berücksichtigung geriatrischer Besonderheiten im Blick hat. Ein deutschlandweit einheitliches Konzept für die Stationen gibt es bisher nicht. „Da die Anzahl von älteren Patienten mit kognitiver Einschränkung zunimmt, müssen sich Krankenhausstrukturen in der Breite verändern“, sagt Dr. Tania Zieschang, Leiterin der Arbeitsgruppe Demenz der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG).

Hier gibt Ihnen die DGG-Arbeitsgruppe Demenz eine detaillierte Übersicht zu den bisher erfassten Spezialstationen für kognitiv eingeschränkte Patienten. Auf kleineren Bildschirmen kann es zu Darstellungsproblemen kommen. Bitte laden Sie in diesem Fall die Liste hier als PDF herunter.

Nr. Ort
Einrichtung Betten Akut-geriatrie Betten geriatr. Reha Bezeichnung Eröffnung
Betten der Spezial-station Tür-sicherung
1

Arnsberg

St. Johannes Hospital k.A. k.A. Kognitive Geriatrie  2010 10 Ausgangstür kaschiert
2 Bad Kreuznach Geriatrische Fachklinik Rheinhessen

35

80 Tandem-Station
in geriatrischer Reha 
2012 14 nein
3 Berlin Ev. Johannesstift Wichern-krankenhaus 96 0  - 2015 8 nein
4 Berlin Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge GmbH, Abteilung für Geriatrie

62

0 GE03  2016 10 Ausgangstür kaschiert 
5 Berlin St. Hedwig-Krankenhaus, Klinik für Geriatrie 30 0 Station 61 St. Balthasar – Geriatrie und Gerontopsychiatrie - interdisziplinäre Modellstation 2016 30 Stations-türen lassen sich mit einem Transponder öffnen, der nicht an alle Patienten ausgehändigt wird 
6 Bremen Klinikum Bremen Ost gGmbH 70 0 Rückenwind 2016 17 ja
7 Darmstadt Agaplesion Elisabethenstift 91 0 GESAD (Geriatrische Spezialstation für akuterkrankte De- menzpatienten) 22.01.2018 13 Zahlencode und Ausgangstür kaschiert
8 Düsseldorf St. Martinus-Krankenhaus, Abteilung Geriatrie

96

0 Kognitive Geriatrie 2015 12 Signal auf Displays der Pflegekräfte, wenn Patient durch Zugangstür tritt
9 Emmerich St. Willibrod Spital 60 0 Memory-Station 2012 16 Ausgangstuür kaschiert. Alarmton beim Öffnen
10 Essen Elisabeth-Krankenhaus, Haus Berge 94 0 3D 1990 18 Alarmton beim Öffnen der Tür
11 Essen Kliniken Essen Mitte – Knappschafts-Krankenhaus Geriatrie 65 15  - >10 Jahre 15 nein
12 Eutin St. Elisabeth Krankenhaus, Innere Medizin 84 0 Schwerpunktstation für Menschen mit kognitiven Einschränkungen und / oder Delir 2012 12 Tür ist kaschiert; zusätzlich elektronischer Alarm bei Überschreiten der Schwelle
13 Flensburg Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital 106 0 SILVIA 2015 10 Optische Barrieren
14 Freiburg St. Josefs-krankenhaus 19 0 Geschützter Bereich der IDA (Inter-Disziplinäre Altersmedizin)  2010 6 nein
15 Fürth Klinikum Fürth 31 36  - 2014 6 nein
16 Haag Klinik Haag in Oberbayern, Zentrum für Altersmedizin 60 40  - 2011 11 nein
17 Hamburg AGAPLESION Diakonie-Klinik 115 0 Siloah 2007 22 nein
18 Hamburg Albertinen-Haus 108  - Kognitive Geriatrie 2009 23 k.A.
19 Hamburg Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf  -  - Station DAVID
in Abteilung für Innere Medizin
2011 14 Ausgangstür kaschiert. Versteckter Schalter. Patienten-armband mit Signal bei Verlassen der Tür geplant
20 Hamburg Asklepios Klinik Wandsbek* k.A. 0 Gedächtnisstation 2008 31 Ausgangstür kaschiert
21 Hamburg Katholisches Marienkrankenhaus 122 0 Kognitive Geriatrie 2011 14 Zwei kombiniert zu drückende Schalter.
22 Hamburg Wilhelmsburger Krankenhaus Groß Sand 101 0   2016 12 Ausgangstür kaschiert, Alarmmelder zum Treppenhaus.
23 Heidelberg AGAPLESION Bethanien Krankenhaus 100 66 GISAD (Geriatrisch-internistische Station für akuterkrankte Demenzpatienten) 2004 6 Code-geschützte Tür.
24 Hofgeismar Evangelisches Krankenhaus Gesundbrunnen 105 0 Memory-Station 2015 12 Kurz vor oder nach Öffnen der Tür muss Wandschalter betätigt werden, sonst Signalton.
25 Kiel Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH, Geriatrie 100 0 Insel 2014 14 Ausgangstür kaschiert. Funkarmbänder geben optisches und akustisches Signal bei Verlassen des Bereichs ab.
26 Köln Malteser Krankenhaus St. Hildegardis 74 0 Station Silvia 2009 8 nein
27 Köln St. Marien-Hospital 127 43 C1 2014 20 Hinlauf-Schutz mit Transpondern
28 Krefeld-Hüls HELIOS Cäcilien Hospital Hüls, Geriatrische Klinik 70 0 Memory Station 2011 20 Code-geschützte Tür.
29 Lübeck Krankenhaus Rotes Kreuz, Geriatriezentrum 164 0   2015 15 Ausgangstür kaschiert.
30 Meiningen Geriatrische Fachklinik „Georgenhaus“ 124 0 3.2 2014 16 Ausgangstür kaschiert, Türöffner befindet sich in Überkopf-Höhe.
31 Middelburg Sanakliniken Ostholstein, Middelburg 67 0 Dementengerechte Station (Station D1) 2015 20 nein
32 Münster Evangelisches Krankenhaus Johannisstift 58 0 Station 2D 2010 7 Schwer zu öffnender Türknauf.
33 Neumünster Friedrich-Ebert-Krankenhaus, Geriatrie 87 0 A30 2009 12 Ausgangstür kaschiert, dunkle Intarsie am Fußboden, Beleuchtung herabgedimmt.
34 Osnabrück Klinikum Osnabrück GmbH 52 12 Reisberg 2014 10 Die Patienten tragen einen Sensor, bei dessen Annäherung die Tür schließt.
35 Prenzlau Klinik für Altersmedizin am Kreiskrankenhaus Prenzlau 38 0   2014 15 nein
36 Ratzeburg Klinik für Geriatrie Ratzeburg GmbH 69 0   2017 9 ja
37 Rheine Jakobi-Krankenhaus Rheine 88 0 Segregative Einheit 2004 10 (16 ab 05/18) ja
38 Stuttgart Sana Klinik Bethesda 20 0 Demenzstation Vergissmeinnicht 2016 8 Eine Ausgangstür code-geschützt, eine weitere kaschiert.
39 Stuttgart Robert Bosch Krankenhaus 10 100 Kognitive Geriatrie 2013 10 nein
40 Tübingen Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus 90 0   1.1.2018 8 Ausgangstür kaschiert.
41 Ulm Klinik für Neurogeriatrie und neurologische Rehabilitation der Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm 40 0   2016 16 nein
42 Unna Evangelisches Krankenhaus Unna* k.A. k.A. Ganzer Mensch 2009 10 k.A.
43 Woltersdorf Evangelisches Krankenhaus Gottesfriede 134 0 Station E2 2012 14 Ausgangstür kaschiert.
44 Würzburg Universitätsklinikum Würzburg, Neurologische Klinik 20 0   2015 20 nein

 

Übersicht der geriatrischen Abteilungen/Kliniken mit Spezialstationen für Patienten mit kognitiver Einschränkung. Eine weitere Spezialstation wurde in die Analyse eingeschlossen, der namentlichen Nennung wurde jedoch nicht zugestimmt. Zwei Stationen haben erst 2018 eröffnet, die Daten wurden in die Analyse nicht eingeschlossen.

*Zwei Stationen haben an der Umfrage nicht teilgenommen und wurden in die Analyse nicht einbezogen. Die dargestellten Informationen stammen aus der vorherigen Publikation [11] bzw. von der Website des Krankenhauses.