London

(09.08.2017) Wir blicken nach England: Vom 22. bis 24. November lädt die British Geriatric Society (BGS) zum Herbstmeeting nach London ein. Das ist für deutsche Geriater besonders interessant, weil es neben der Vorstellung neuer Forschungsergebnisse und intensiven Kleingruppen-Workshops vor allem auch um das internationale Netzwerken geht. Die dreitägige Veranstaltung findet im Exhibition Center am City Airport statt.

Die Veranstaltung widmet sich vor allem aktuellen Forschungsergebnisse in der Geriatrie und beleuchtet, was diese für die Zukunft des Fachs bedeuten. Daneben sollen die neuesten klinischen Methoden zur Altenpflege diskutiert werden. Weitere Themenfelder reichen von Bewegungsstörungen, Parkinson über Atemwegserkrankungen bis zu Magen-Darm-Erkrankungen bei älteren Menschen. Damit eignet sich Herbstversammlung der BGS gleichermaßen für Fachärzte, Altersforscher, Pflegekräfte und Physiotherapeuten. Mehr Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung gibt es im DGG-Kongresskalender.

 

Foto: iStock.com/IakovKalinin