Logos DGG, DGGG, Bundesverband Geriatrie

(04.07.2018) Das Bundessozialgericht (BSG) hat die Anforderungen an Struktur und Dokumentation der Teambesprechung im Rahmen der geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung formuliert. Zudem wurde entschieden, dass die Krankenkassen Recht auf Einsichtnahme in die Behandlungsunterlagen des Patienten während eines Rechtsstreits haben – dies auch rückwirkend. Der Bundesverband Geriatrie, die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) und die Deutsche Gesellschaft für Gerontologie (DGGG) haben jetzt gemeinsam zu den Ausführungen des BSG Stellung genommen.