Skip to main content

Aktuelle Meldungen

23. August 2018

Immer häufiger zitiert: ZGG und DGG etablieren sich weiter als Stimme der Geriatrie

(23.08.2018) Mehr Abdrucke, mehr Erwähnungen, höhere Sichtbarkeit – die Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie (ZGG) etabliert sich weiter als fachlich-wissenschaftliches Sprachrohr. Das zeigt die Veröffentlichung des aktuellen Journal Impact Factors. „Geriatrische und gerontologische Themen nehmen aufgrund der demografischen Entwicklung zunehmend Raum in der Fachpresse, aber auch in beachtlichem Maße in der Publikumspresse ein“, sagt Susanne Denskus, Managing Editor beim Heidelberger Verlag Springer Medizin, in dem die ZGG mit einer Auflage von 4.300 Exemplaren achtmal im Jahr erscheint. Der Impact Factor der Fachzeitschrift stieg von 0,885 in 2016 auf 1,16 in 2017. „Wir freuen uns über dieses deutliche Signal“, sagt Professor Jürgen Bauer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG). „Die ZGG hat sich etabliert und ich kann Fachkollegen nur ermutigen, die Zeitschrift verstärkt für wissenschaftliche Publikationen zu nutzen.“

Der Journal Impact Factor misst den Einfluss einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift durch die Angabe, wie oft die darin veröffentlichen Artikel von anderen wissenschaftlichen Publikationen zitiert werden. Im vergangenen Jahr wurde die ZGG insgesamt 848-mal zitiert. Das sind 18 Prozent mehr als im Vorjahr. „Die konzentrierte Arbeit der Fachgesellschaften hat hier eine Bewusstseinsänderung herbeigeführt, was die Bedeutung der Geriatrie für Medizin, Politik, Forschung und Gesellschaft angeht. Man denke nur an die Einrichtung neuer Lehrstühle für Geriatrie an den Universitäten“, so Denskus.

Fachkompetenz durch engen Austausch mit Fachgesellschaften

Auch in Zukunft verfolge die Zeitschrift das Ziel, sich für eine ganzheitliche Betrachtung des älteren Menschen einzusetzen. „Es besteht seitens des Verlages ein sehr enger Austausch mit den Fachgesellschaften“, sagt Denskus, „durch ihre Fachkompetenz sichern sie die Aktualität der Themen und die Qualität der Begutachtung.“ Diese Expertise spiegelt sich auch im Impact Factor der ZGG wider: Als einzige deutsche Fachzeitschrift ist sie in den Top 50 der meistzitierten Publikationen im Bereich Gerontologie und Geriatrie vertreten. „Wir dürfen uns jetzt jedoch nicht mit dem Erreichten zufriedengeben“, resümiert DGG-Präsident Bauer. „Jetzt ist es an der Zeit, fachlich noch stärker zu wirken!“

Jeden Monat neu: Die DGG-Webinare

Information zu kommendem Webinar

Praxisnah. Interaktiv. Kostenlos. 
Die neue Webinar-Reihe, jeden zweiten Mittwoch im Monat. Weitere Informationen, sowie Termine und Themen finden Sie hier

 

Aktuelle Veranstaltungen

18
Jun
Congress Center Essen, Messeeingang West, Lührmannstr. 45131 Essen

26
Jun
Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer St. Michael-Stift auf dem Gelände des St. Hedwig-Krankenhauses Große Hamburger Str. 5 – 11 in 10115 Berlin

20
Jul
Tagungszentrum Kolpinghaus München, Adolf-Kolping-Straße 1, 80336 München

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt