Professor Cornel Sieber

(27.11.2019) Erstmals wurde ein ehemaliger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) zum President-elect der European Geriatric Medicine Society (EuGMS) gewählt: Professor Cornel Sieber, Leiter des Instituts für Biomedizin des Alterns an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, übernimmt dieses Amt offiziell zum Jahresbeginn 2020.

Gewählt wurde er bereits während der EuGMS-Jahrestagung in Krakau Ende September – mit dezidierter Empfehlung der DGG. „Ich freue mich natürlich außerordentlich, dass unser Mitglied und ehemaliger DGG-Präsident Cornel Sieber einstimmig in dieses Amt gewählt wurde“, sagt Privatdozent Dr. Rupert Püllen, ehemaliger Präsident der DGG und Mitglied im Full Board der EuGMS. Turnusmäßig würde Sieber dann mit Jahresbeginn 2022 in das Amt des EuGMS-Präsidenten vorrücken. „Damit wird dann erstmals ein deutschsprachiger Geriater die EuGMS leiten“, so Püllen. Glückwünsche kommen auch vom Vorstand der DGG: „Wir haben die Bewerbung Siebers von Anfang an unterstützt. Mit ihm werden wir den wissenschaftlichen Austausch auf europäischer Ebene noch intensiver begleiten können. Und darauf freuen wir uns“, sagte DGG-Präsident Professor Hans Jürgen Heppner.