Professor Hans Jürgen Heppner

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es wäre das geplante Motto einer Session beim diesjährigen DGIM-Kongress gewesen – „Ärzte als Forscher“ –, aber in diesen Zeiten ist es wichtiger denn je, klinische Fragestellungen zu COVID-19 beim geriatrischen Patienten wissenschaftlich aufzuarbeiten. Folgen Sie daher dem Studienaufruf von Frau Prof. Dr. Dr. Cristina Polidori und helfen Sie aktiv mit, neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Apropos neue Erkenntnisse: Gesundheitsminister Jens Spahn hat gestern seine Vorschläge für den „Neuen Klinikalltag“ veröffentlicht. Diesen möchte ich Ihnen hiermit zur Verfügung stellen. So können wir uns alle sicherlich besser auf die kommenden Wochen vorbereiten.

Dies ist sicherlich wichtig. Denn abhängig davon, wie sich die „Lockerungen“ entwickeln, kann der medizinische Bedarf doch wieder ansteigen und bei veränderten Besuchsregeln können auch die Senioren- und Pflegeheime wieder in den Fokus rücken. Auf diesen Aspekt werden wir in der nächsten Zeit ein besonderes Augenmerk haben.
Vielen Dank und bleiben Sie gesund!
Ihr Hans Jürgen Heppner