Skip to main content

Aktuelle Meldungen

04. August 2023

Mitstreiter gesucht: Einladung zum Gründungstreffen der neuen DGG-Arbeitsgruppe „Geriatrische Rehabilitation“

Weg vom Reha-Flickenteppich, hin zu einer strukturierten Nachversorgung geriatrischer Patienten: „Wir wollen jetzt erstmals flächendeckende Standards etablieren, die das erfolgreiche Zusammenspiel von Geriatrie und Rehabilitation widerspiegeln“, sagt Dr. Stefan Grund (Foto), Oberarzt am Agaplesion Bethanien Krankenhaus Heidelberg. Im Rahmen des Geriatrie-Kongresses im September soll daher die neue Arbeitsgruppe „Geriatrische Rehabilitation“ der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) gegründet werden. Interessierte Mitstreiter lädt er schon jetzt zum Gründungstreffen ein, das am Samstag, 16. September, stattfinden wird. „Die Rehabilitation zieht sich als Thema durch sämtliche Bereiche der Geriatrie. Es ist höchste Zeit, dass wir diesen wichtigen Aspekt der Behandlung auch wissenschaftlich abdecken“, sagt DGG-Präsident Professor Rainer Wirth.

„Ich sehe unsere Arbeit als eine Art Thinktank, in dem wir überlegen, was die wesentlichen Eckpfeiler der geriatrischen Reha sein sollten, wie zufrieden wir mit bisherigen Programmen sind und welche neuen Ansatzpunkte wir im Bereich der Reha noch schaffen sollten“, erklärt Grund, der die Leitung der neuen Arbeitsgruppe übernehmen wird. „Die Rehabilitation von geriatrischen Patienten gehört doch zum Kern unseres Versorgungsauftrages. Nur macht es jeder irgendwie anders. Hier wollen wir ansetzen und wegkommen von diesem Flickenteppich. Gemeinsam gilt es dann, einen sinnvollen Weg zu finden, wie flächendeckend erfolgversprechende – und wissenschaftlich belegte – Reha-Leistungen etabliert werden können“, so Grund. Dabei geht es ihm nicht nur um eine „gewisse Einheitlichkeit“, sondern auch darum, Einrichtungen bei der sinnvollen Verknüpfung von geriatrischen und rehabilitativen Leistungen Hilfestellungen an die Hand zu geben.

Prüfen und belegen: Arbeitsgruppe will neue Reha-Studien auflegen

Eine Aufgabe der neuen DGG-Arbeitsgruppe könne auch sein, neue Studien aufzulegen. „Wir wollen uns alle bekannten Prozesse in der geriatrischen Reha anschauen und dabei genau prüfen, welches Programm zu welchem Zeitpunkt mit welcher Dauer für die Patienten am besten funktioniert. Und das gilt es dann natürlich auch wissenschaftlich zu belegen“, sagt Grund. „In Deutschland gibt es diesbezüglich nur eine dünne Studienlage, die wir wesentlich verbessern können.“ Schlussendlich geht es dem Mediziner darum, die Gesamtversorgung hochaltriger Patienten nachhaltig zu verbessern: Mit den Mitteln einer verbesserten Rehabilitation.

Fragen zu den genauen AG-Planungen beantwortet Dr. Stefan Grund gerne per E-Mail an: stefan.grund@agaplesion.de

Termin:

Gründungstreffen der DGG-Arbeitsgruppe „Geriatrische Rehabilitation“
Offen für alle Interessierte
Geriatrie-Kongress
Hörsaal 12, Campus Westend, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Samstag, 16. September 2023
12.10 Uhr

Foto: privat

Jeden Monat neu: Die DGG-Webinare

Information zu kommendem Webinar

Praxisnah. Interaktiv. Kostenlos. 
Die neue Webinar-Reihe, jeden zweiten Mittwoch im Monat. Weitere Informationen, sowie Termine und Themen finden Sie hier

 

Aktuelle Veranstaltungen

26
Jun
Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer St. Michael-Stift auf dem Gelände des St. Hedwig-Krankenhauses Große Hamburger Str. 5 – 11 in 10115 Berlin

20
Jul
Tagungszentrum Kolpinghaus München, Adolf-Kolping-Straße 1, 80336 München

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt