Leitung:

Prof. Dr. Karl-Günter Gaßmann Prof. Dr. med. Karl-Günter Gaßmann    
Geriatrie-Zentrum Erlangen
Med. Klinik III
Waldkrankenhaus St. Marien
Rathsberger Str. 57
91054 Erlangen
Tel.: 09131 / 822 37 02
Fax: 09131 / 822 37 03
E-Mail: karl.gassmann@waldkrankenhaus.de
 

Arbeitsschwerpunkte:

Erforschung und Entwicklung von präventiven Interventionen bei älteren Menschen.

Ausführliche Beschreibung:

Auch wenn lebens- und alternsbegleitende Prävention im Sinne der Primärprävention im höheren Lebensalter nur noch selten wirkungsvoll möglich sind, gewinnen Sekundär- und Tertiärprävention beim älteren und alten Menschen umso mehr an Bedeutung. Ältere Patienten weisen eine Vielzahl von Erkrankungen auf, die auch im Alter gut behandelbar sind. Eine etwaige Verlängerung der Lebenserwartung hat dabei oft nicht die höchste Priorität, sondern der Erhalt der Funktionalität, Selbständigkeit  und Lebensqualität. Beispiele sind die Behandlung der kardiovaskulären Risikofaktoren, Sturzprophylaxe, Prophylaxe und Therapie von Infektionskrankheiten, Sarkopenie und Mangelernährung und eine adäquate Medikation mit Minimierung von Risiken und Vermeidung sowohl einer Über- als auch Unterversorgung.

Mitglieder:

Fünf Mitglieder.

Aufnahme von Neumitgliedern:

Ja. Vorzugsweise Geriaterinnen und Geriater.

Nächste Treffen:

Den genauen Termin und Treffpunkt können Sie beim Arbeitsgruppen-Leiter per E-Mail erfragen.