Skip to main content

Preise und Stipendien

Hans-Franke-Preis 2025

Der Hans-Franke-Preis wurde erstmals anlässlich des hundertsten Geburtstages des bekannten Würzburger Geriaters und Zentenarienforschers Prof. Dr. Hans Franke verliehen. Die aktuelle Ausschreibung steht in direktem Zusammenhang mit der Etablierung eines eigenständigen Funktionsbereichs Geriatrie an der Medizinischen Klink 1 der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Der Preis wird verliehen für innovative, kürzlich veröffentlichte oder zur Veröffentlichung anstehende Arbeiten aus dem gesamten Spektrum der Geriatrie mit den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention, Diagnostik, Therapie, Versorgungsforschung, Rehabilitation und Lehre.

Eingereicht werden können auch Habilitationen, Doktorarbeiten und Masterarbeiten.Der Wissenschaftspreis zielt überregional auf Arbeiten aus dem deutschsprachigen Raum und wird in enger Kooperation mit der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg verliehen, an der Prof. Dr. Hans Franke als Direktor der Medizinischen Universitätspoliklinik und Ordinarius für Innere Medizin von 1954 bis 1982 tätig war.

Preisverleiher:
Würzburger Treuhandstiftung FUTURA (Förderung und Training ungenutzter Ressourcen im Alter) in Kooperation mit dem Funktionsbereich Geriatrie an der Medizinischen Klinik 1 der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Dotation:
6.000 Euro

Stifter der Dotation:
Würzburger Treuhandstiftung FUTURA

Ablauf der Ausschreibungsfrist:
15.06.2025

Bewerbungen an:
Vorsitzenden des Kuratoriums, Dr. Michael Schwab, Semmelstr. 2-4, 97070 Würzburg, schwab@buergerspital.de

Internet-Adresse:
www.stiftung-futura.de

Einzureichen sind:

  1. Eine ausführliche Projektdarstellung/Publikation des Gesamtprojektes, bevorzugt per E-Mail
  2. Formloses Bewerbungsschreiben
  3. Lebenslauf, ggfs. Publikationsliste
  4. Eine Projektzusammenfassung (500-1000 Worte) mit Darstellung von:
    1. Ziel der Arbeit
    2. Methode und Design
    3. Ergebnisse
    4. Diskussion
    5. Zusammenfassung

Die Arbeit darf nicht bereits andernorts zur Prämierung eingereicht worden sein. Eine entsprechende Erklärung ist beizulegen. Ebenso hinzuzufügen ist eine Erklärung, dass alle am Zustandkommen der Arbeit beteiligten wissenschaftlichen Mitarbeiter in der Liste der Autoren beziehungsweise in Danksagungen genannt werden.

Jeden Monat neu: Die DGG-Webinare

Information zu kommendem Webinar

Praxisnah. Interaktiv. Kostenlos. 
Die neue Webinar-Reihe, jeden zweiten Mittwoch im Monat. Weitere Informationen, sowie Termine und Themen finden Sie hier

 

Aktuelle Meldungen

Weitere Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen

26
Jun
Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer St. Michael-Stift auf dem Gelände des St. Hedwig-Krankenhauses Große Hamburger Str. 5 – 11 in 10115 Berlin

20
Jul
Tagungszentrum Kolpinghaus München, Adolf-Kolping-Straße 1, 80336 München

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt