Junge Medizinerin mit verschränkten Armen

(20.04.2022) Vom 15. März bis zum 15. Juni können Bewerbungen für den Ehren- und den Förderpreis der Rolf-und-Hubertine-Schiffbauer-Stiftung eingereicht werden. Jährlich lobt die Stiftung einen mit 6.000 Euro dotierten Ehrenpreis und einen mit 3.000 Euro dotierten Förderpreis aus. Prämiert werden herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Geriatrie, die in deutscher oder englischer Sprache publiziert wurden.

Die Auswahl erfolgt durch eine unabhängige Fachjury, die vom Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie berufen wird. Die Veröffentlichung sollte nicht länger als drei Jahre zurück liegen. Der Preis wird im September im Rahmen des Gemeinschafts-Kongresses der DGG und DGGG überreicht.

Bewerbung mit entsprechender Publikation und eigenem Lebenslauf richten Bewerberinnen und Bewerber bitte per E-Mail oder Post an:

Prof. Dr. med. Marija Djukic

Sekretärin der DGG
 
Geriatrie, Evangelisches Krankenhaus Weende-Göttingen

An der Lutter 24

37075 Göttingen

E-Mail: mdjukic@gwdg.de

Die Preisträger werden vor Kongress-Beginn bekannt gegeben und gebeten, im Rahmen der Preisverleihung einen kurzen Vortrag über ihre Arbeit zu halten. So sollen die gewürdigten Projekte Aufmerksamkeit erfahren und die gewonnenen Erkenntnisse zahlreichen Geriatern zugänglich gemacht werden.