Prof. Dr. Kathrin Singler

(30.05.2022) Die Zahl der Weiterbildungsberechtigten im Fach Geriatrie ist weiter gestiegen! Die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) hat bei den einzelnen Landesärztekammern nachgefragt: Aktuell sind 767 Ärzte in Deutschland zur Weiterbildung befugt, im vergangenen Jahr waren es 743 Ärzte. Eine komplette Übersicht gibt es im aktualisierten DGG-Verzeichnis der Weiterbildungsberechtigten. „Diese positive Entwicklung macht deutlich, dass die geriatrischen Weiterbildungsmöglichkeiten wachsen und der Bedarf einer fundierten und umfassenden geriatrischen Weiterbildung stetig steigt“, sagt Professorin Katrin Singler (Foto), Weiterbildungsbeauftragte der DGG sowie bereichsleitende Oberärztin der Klinik für Innere Medizin 2, Schwerpunkt Geriatrie, an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Nürnberg.

Das Verzeichnis richtet sich in erster Linie an Ärzte in Weiterbildung oder Fachärzte, die eine Zusatzweiterbildung Geriatrie anstreben. So finden diese jetzt schnell die passende Klinik. Auch Patienten und Angehörige können mithilfe jener Liste nach Kliniken mit einer gut etablierten Geriatrie in ihrem näheren Umkreis suchen.

Sie möchten Ihren Eintrag aktualisieren oder ins Klinikverzeichnis aufgenommen werden? Dann schicken Sie Ihre kompletten Daten bitte per E-Mail an: geschaeftsstelle@dggeriatrie.de

Foto: Klinikum Nürnberg