Skip to main content

Jahreskongress in Frankfurt 2015

Zukunft der Medizin – Medizin der Zukunft. Geriatrie.

18. August 2015

Keynote-Lecture Frankfurt – Graziano Onder: „Aufschlussreiche Hinweise, wie wir zukünftig mit Blick auf Multimedikation vorgehen können“

(18.08.2015) Nicht nur der Gesundheitszustand der älteren Menschen wird immer komplexer – auch die Behandlungsmethoden werden es. Das stellt auf der einen Seite die Kliniken vor neue Herausforderungen, da sich Arbeitsbereiche immer mehr überschneiden. Auf der anderen Seite wird eine Behandlung durch Multimedikation immer vielschichtiger, was durchaus zu neuen Problemen führen kann. Auf diese Zusammenhänge und damit verbundenen Herausforderungen geht der renommierte Professor Graziano Onder von der Catholic University of the Sacred Heart in Rom während seiner Keynote-Lecture auf der Jahrestagung der DGG in Frankfurt am Main ein. Sein Thema: „Probleme der Multimedikation bewältigen. Wo stehen wir heute und wohin sollen wir gehen?“

13. August 2015

Frankfurt 2015: Kongressprogramm zum Download verfügbar

(13.08.2015) Wie wird Ihr Stundenplan aussehen? Eine spannende Frage – denn ab heute steht das vollständige Programm des Jahreskongresses der DGG in Frankfurt am Main online zum Download bereit. Und es wird schwer sich zu entscheiden...  4 Keynote-Lectures, 38 Symposien sowie ein Workshop stehen an drei Kongresstagen zur Auswahl – besetzt mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten. Deshalb: Am besten gleich einmal einen Blick hineinwerfen und persönliche Prioritäten setzen.

04. August 2015

Frankfurt 2015: Wenn ich selbst Patient wäre...

(04.08.2015) In 10 Minuten rasant altern! Sich genau wie ein 80- oder 90-Jähriger fühlen! Einmal die Welt aus Sicht des Patienten hautnah erleben! Spüren, was es bedeutet alt zu sein! Das ist das Ziel des Workshops „Wie fühlt man sich geriatrisch? Erleben von körperlichen Funktionsdefiziten durch Simulationsanzüge“, der am Freitag, den 04.09.2015 von 13:00-16:00 Uhr auf dem Jahreskongress der DGG stattfindet. „Wir machen hier die körperlichen Defizite des Alters am eigenen Leib erlebbar“, sagt Workshop-Leiterin Dr. med. Gabriele Röhrig-Herzog, Oberärztin aus Köln. Sie möchte vor allem Studenten und Assistenzärzten aus der Geriatrie ein Gefühl dafür geben, Verständnis und Geduld für ihre Patienten aufzubringen – aber auch gestandene Kollegen sind herzlich eingeladen in die Patientenrolle zu schlüpfen. Gleich mehrere Simulationsanzüge und ein Parcours mit unterschiedlichen Aufgaben und Tests warten auf sie. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, aber an die Teilnahme am Kongress gebunden. Eine Vorabanmeldung ist erforderlich, da die Plätze auf 24 begrenzt sind.

14. Juli 2015

Frankfurt 2015: Gesellschaftsabend – Mainhattan vom Wasser aus erleben

(14.07.2015) Leinen los! Am Freitag, 4. September, um 19.30 Uhr legt die „MS Palladium“ zum maritimen Get-together ab. Drei Stunden dauert die Fahrt. Dabei ergibt sich für die Gäste an Bord ein spektakulärer Ausblick auf die abendlich erleuchtete Silhouette von Mainhattan – wie Frankfurt aufgrund seiner Banken-Hochhäuser gerne in Anlehnung an den New Yorker Bezirk Manhattan genannt wird.

07. Juli 2015

Gewalt gegen ältere Menschen: Wenn Pflegebedürftige zu Opfern werden

(07.07.2015) Weil nicht sein kann, was nicht sein darf: Gewalt gegen ältere und pflegebedürftige Menschen ist ein Thema, das kaum öffentlich diskutiert wird. Erhebungen zufolge berichtet jedoch jeder zehnte Senior von Übergriffen in seinem direkten Umfeld – wobei von einer großen Dunkelziffer auszugehen ist. Wie Pflegende zu Tätern werden, wie Hilfsbedürftige geschützt werden können und welche Rolle Mediziner dabei spielen, darüber informiert das Symposium „Gewalt gegen ältere Menschen“ am Freitag, 4. September, beim Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) in Frankfurt am Main.

23. Juni 2015

Symposium „Psychosomatik in der Geriatrie“: Psychotherapeuten auf der Couch der Patienten

(23.06.2015) Vertauschte Rollen: Gewöhnlich kommen Patienten zu Psychotherapeuten in die Praxis. Sind diese hochbetagt, ist deren Mobilität aber oft eingeschränkt – manche sogar bettlägerig. Daher geschieht es immer öfter, dass der Psychotherapeut bei dem Patienten daheim auf der Couch Platz nimmt. Welche Chancen, aber auch welche Probleme diese ungewohnte Situation bietet, darüber informiert das Symposium „Psychosomatik in der Geriatrie“ auf dem Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) in Frankfurt am Main.

Abstract-Band Frankfurt 2015

Abstract Band Frankfurt 2015

90 Abstracts sowohl in Poster- als auch in Vortragsform: Damit Sie sich ein Bild von den vielseitigen und qualitativ hochstehenden Beiträgen machen können, steht Ihnen der Abstract-Band hier zum Download zur Verfügung.

Aktuelle Veranstaltungen

14
Jun
Intercity Hotel, Eilgutstraße 8, 90443 Nürnberg

18
Jun
Congress Center Essen, Messeeingang West, Lührmannstr. 45131 Essen

26
Jun
Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer St. Michael-Stift auf dem Gelände des St. Hedwig-Krankenhauses Große Hamburger Str. 5 – 11 in 10115 Berlin

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt