Skip to main content

Jahreskongress in Frankfurt 2015

Zukunft der Medizin – Medizin der Zukunft. Geriatrie.

08. September 2015

Altersmediziner schlüpften in die Rolle ihrer Patienten

(08.09.2015) Alt sein mal anders: „Ich hätte nicht gedacht, dass es sooo beschwerlich ist“, sagt eine Altersmedizinerin aus der Nähe von Hannover, nachdem man ihr aus einem Simulationsanzug geholfen hatte. Sie war erleichtert, Gewichte, Bandagen, Brille und Ohrstöpsel wieder ablegen zu können und so in wenigen Minuten wieder um 30 Jahre zu verjüngen...
Sie und rund 20 weitere Mediziner nahmen im Rahmen des DGG-Kongresses in Frankfurt am Main an einem Workshop teil, der verdeutlichte, wie körperlich eingeschränkt geriatrische Patienten tatsächlich sind. „Ich hätte auch nie gedacht, dass jeder Schritt, jede Armbewegung so viel Kraft kosten kann! Dies erlebt zu haben, lässt mich meine Patienten mit ganz anderen Augen sehen.“

05. September 2015

„Zukunft der Medizin – Medizin der Zukunft. Geriatrie.“ – Frankfurt 2015 in Bildern

(05.09.2015) Zweieinhalb Tage „Zukunft der Medizin – Medizin der Zukunft. Geriatrie" lassen sich am besten mit einem Klick durch die Bildergalerie Revue passieren. Die Gespräche in der DGG-Lounge, der spannende Altersworkshop, die große Postersession oder die gelungenen Keynotevorträge von Matteo Cesari, Graziano Onder, Johannes Pantel oder Clemens Becker – es ist viel passiert.

Gleichzeitig gilt: Nach dem Kongress ist vor dem Kongress! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Stuttgart. Am besten gleich vormerken: „großer“ DGG/DGGG-Kongress vom 07. bis 10. September 2016 im Haus der Wirtschaft!

04. September 2015

DGG-Kongress in Frankfurt gestartet

(04.09.2015) Im Hörsaalzentrum auf dem Campus der Goethe-Universität begrüßte Kongresspräsident PD Dr. Rupert Püllen am ersten Kongresstag mehr als 500 DGG-Mitglieder bzw. Altersmediziner. Bis Sonnabend wird in mehr als 90 Seminaren und Workshops die „Zukunft der Medizin – Medizin der Zukunft“ beleuchtet. Erster Höhepunkt war die Eröffnungskeynote des italienischen Forschers Prof. Matteo Cesari, der über die Diagnose von Frailty in Praxis und Klinik referierte.

03. September 2015

Brief des Präsidenten: Heute beginnt der Jahreskongress in Frankfurt

Sehr geehrte, liebe Kollegen,

heute, so hoffe ich, darf ich Sie hier in Frankfurt am Main begrüßen.

Ich freue ich mich auf den Austausch unter Kollegen – gerade in dieser nicht nur für uns Geriater turbulenten Zeit. Auch bin ich gespannt auf die Perspektiven, die uns Keynote-Speaker, zahlreiche Symposien und Poster aufzeigen. Und: Kongresse bedeuten auch immer Kontakte knüpfen und Kontakte pflegen. Der Unicampus Westend, der schönste seiner Art, bietet dafür einen wunderbaren Rahmen.

In der heutigen Mitgliederversammlung haben Sie zudem die Möglichkeit, Rückmeldung zu geben sowie Wünsche und Ideen zu äußern, wie wir gemeinsam die Geriatrie voranbringen können.

Deshalb wiederhole ich gerne meine Einladung an Sie: Kommen Sie nach Frankfurt zur Jahrestagung! Auch eine kurzfristige Teilnahme ist möglich.


Mit herzlichen Grüßen

Rupert Püllen

25. August 2015

Frankfurt 2015: Unterwegs auf den Spuren von Alois Alzheimer

(25.08.2015) 1901 traf Alois Alzheimer in Frankfurt eine Patientin mit ungewöhnlich früh einsetzender Demenz. Niemand ahnte, welche Entdeckung der Psychiater und Neuropathologe da gemacht hatte: Heute gilt sein Name als Synonym für diese schwere Form der Krankheit, die weltweit über 14 Millionen Menschen betrifft und schleichend die Persönlichkeit verändert. Spuren des Wirkens des berühmten Mediziners lassen sich in Frankfurt noch heute finden und während des Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) erkunden.

25. August 2015

Keynote-Lecture Frankfurt – Matteo Cesari: „Dieser Frailty-Ansatz kann die tägliche Klinik-Praxis revolutionieren“

(25.08.2015) Es ist notwendig, die traditionelle Herangehensweise der Gesundheitsversorgung zu hinterfragen! Das jedenfalls meint Professor Matteo Cesari vom Institute of Aging des Centre Hospitalier an der Universität Toulouse. Seine Keynote-Lecture „Diagnosing and treating frailty – a must for every clinician?“ wird deshalb  kommende Woche Donnerstag (3. September) den Jahreskongress der DGG in Frankfurt am Main eröffnen. „Cesari ist einer der renommiertesten Experten unseres Faches in Europa und Weltspitze auf dem Gebiet der Frailty. Von ihm werden viele hochrelevante wissenschaftliche Projekte koordiniert“, so der DGG-President elect PD Dr. Jürgen Bauer. „Genau aus diesem Grund haben wir den gebürtigen Italiener zum diesjährigen Kongress eingeladen und freuen uns, ihn als ersten Spitzenredner begrüßen zu dürfen.“

Abstract-Band Frankfurt 2015

Abstract Band Frankfurt 2015

90 Abstracts sowohl in Poster- als auch in Vortragsform: Damit Sie sich ein Bild von den vielseitigen und qualitativ hochstehenden Beiträgen machen können, steht Ihnen der Abstract-Band hier zum Download zur Verfügung.

Aktuelle Veranstaltungen

14
Jun
Intercity Hotel, Eilgutstraße 8, 90443 Nürnberg

18
Jun
Congress Center Essen, Messeeingang West, Lührmannstr. 45131 Essen

26
Jun
Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer St. Michael-Stift auf dem Gelände des St. Hedwig-Krankenhauses Große Hamburger Str. 5 – 11 in 10115 Berlin

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt