Skip to main content

Aktuelle Meldungen

24. Juli 2023

Präsent in Medien und bei Mitgliedern: Blick auf die erfolgreiche DGG-Kommunikationsarbeit 2022 und das erste Halbjahr 2023

230720 torben brinkema quelle medXmedia Die DGG ist weiter sehr präsent in Fach- und Publikumsmedien. Einerseits durch die Vermittlung führender Expertinnen und Experten der Fachgesellschaft als geschätzte Gesprächs- und Interviewpartner. Andererseits hat die DGG selbst zahlreiche Themen gesetzt: insgesamt 25 Pressemitteilungen – davon 14 mit Bezug zum Jahreskongress – wurden in 2022 verschickt, weitere sechs Mitteilungen konnten bereits im ersten Halbjahr dieses Jahres publiziert werden. „Dadurch bleibt nicht nur die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie weiter sehr gut im gesundheitspolitischen Gespräch und wird als erster Ansprechpartner für sämtliche altersmedizinischen Belange wahrgenommen. Wir können darüber hinaus die Öffentlichkeit zu relevanten Themen unseres Faches informieren und so die Herausforderungen des demografischen Wandels aktiv mitgestalten“, sagt DGG-Präsident Professor Rainer Wirth.

10. Juli 2023

Geriatrie-Kongress in Frankfurt: „Hochspannende Inhalte, die jeder in seinen Arbeitsalltag integrieren kann“

Der Countdown läuft: Bis zum Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) in Frankfurt am Main sind es nur noch wenige Wochen. Unter dem Motto „Geriatrie = E3 – Evidenz, Empirie und Empathie“ findet der Kongress vom 14. bis 16. September auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt statt. Erwartet werden etwa 650 Teilnehmende. Das Team rund um Kongresspräsident Professor Markus Gosch (Foto), Chefarzt der Klinik für Innere Medizin 2 mit dem Schwerpunkt Geriatrie am Klinikum Nürnberg der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Nürnberg, fokussiert sich gerade auf die letzten Vorbereitungen: „Wir stellen eine Präsenzveranstaltung auf die Beine, für die sich der Weg in die Mainmetropole lohnt“, sagt Gosch. Im Interview verrät er, welche spannenden Neuerungen es im Kongressprogramm gibt, wo die besonderen Herausforderungen bei der Kongressorganisation liegen und auf welche Veranstaltung er persönlich sich ganz besonders freut.

26. Juni 2023

Nachfrage steigt weiter: 870 Interessierte nehmen im zweiten Quartal des Jahres an DGG-Webinaren teil – Weitere Aufzeichnungen online abrufbar

Die Webinare der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) werden weiter sehr gut angenommen. Im zweiten Quartal des Jahres haben insgesamt 870 Interessierte an den drei Online-Fortbildungen der Fachgesellschaft teilgenommen. Im ersten Quartal waren es rund 700 Teilnehmende. „Das bestärkt uns darin, auch weiterhin an einem attraktiven Webinar-Programm für den medizinischen Nachwuchs zu arbeiten“, sagt Professor Rainer Wirth, Präsident der DGG. Mittlerweile stehen vier der bisher sechs stattgefundenen Webinare auch exklusiv für Mitglieder im internen Website-Bereich der Fachgesellschaft zum Abrufen zur Verfügung.

20. Juni 2023

Mehr geriatrische Aspekte berücksichtigt: Neue Version der Nationalen Versorgungsleitlinie Typ-2-Diabetes veröffentlicht

Die Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) Typ-2-Diabetes ist überarbeitet worden und berücksichtigt nun – durch Mitwirken der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) – wesentlich mehr Aspekte für hochaltrige Patienten. „Da jeder vierte Mensch in Deutschland zwischen 75 und 85 Jahren an Typ-2-Diabetes leidet, ist die jetzt vorliegende dritte Leitlinien-Version von besonderer Bedeutung“, sagt Privatdozent Dr. Andrej Zeyfang (linkes Foto), Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Altersmedizin und Diabetologie an der Medius-Klinik in Ostfildern-Ruit sowie Leiter der DGG-Arbeitsgruppe Diabetes. Er hat zusammen mit Privatdozentin Dr. Anke Bahrmann (rechtes Foto), Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Geriatrie und Pflege der Deutschen Diabetesgesellschaft, wichtige Leitlinieninhalte für ältere Menschen mit Typ-2-Diabetes beigesteuert. Wie diese Erkrankung diagnostiziert werden soll und für wen eine Früherkennung sinnvoll sein kann, haben die Autorinnen und Autoren der NVL in den nun überarbeiteten Kapiteln beantwortet.

09. Juni 2023

Forschungsförderung: Wissenschaftsforum Geriatrie jetzt Teil der DGG – Werden Sie Mitglied!

Das Wissenschaftsforum Geriatrie (WfG) ist jetzt Teil der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG). „Wir freuen uns sehr, dass diese seit fast zehn Jahren bestehende Institution unsere Fachgesellschaft ergänzt und dazu beiträgt, die akademische Altersmedizin weiter zu stärken“, sagt DGG-Präsident Rainer Wirth. Ziel des Forums ist die stärkere Vernetzung von Geriaterinnen und Geriatern im In- und Ausland, die Unterstützung der klinischen Forschung sowie die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern. „Was wir bieten, ist ein niederschwelliges Angebot für jene, die sich gerade in den Anfängen ihrer wissenschaftlichen Karriere in einem geschützten Forum über ihre eigene Forschungsarbeit austauschen wollen“, sagt Privatdozent Dr. Olaf Krause (linkes Foto), Chefarzt des Zentrums für Medizin im Alter am Diakovere Henriettenstift in Hannover. Krause leitet das Wissenschaftsforum in der DGG.

02. Juni 2023

Bis 16. Juni bewerben: Schöller-Preis für Altersforschung über 20.000 Euro

Die Theo und Friedl Schöller-Stiftung vergibt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Altersmedizin im Klinikum Nürnberg jährlich den Theo und Friedl Schöller-Preis für Altersforschung. Ausgezeichnet werden abgeschlossene wissenschaftliche Forschungsarbeiten aus den vergangenen beiden Jahren, die sich besonders mit den Belangen multimorbider, hochaltriger Menschen befassen und somit neue Aspekte in Forschung und Lehre darstellen. Entscheidend ist der Innovationswert, der potenzielle Benefit für Patienten und Personal sowie die wissenschaftlich-methodische Qualität. Eine Publikation ist nicht erforderlich. Das Preisgeld beträgt 20.000 Euro, Bewerbungsfrist ist der 16. Juni.

Jeden Monat neu: Die DGG-Webinare

Information zu kommendem Webinar

Praxisnah. Interaktiv. Kostenlos. 
Die neue Webinar-Reihe, jeden zweiten Mittwoch im Monat. Weitere Informationen, sowie Termine und Themen finden Sie hier

 

Aktuelle Veranstaltungen

14
Jun
Intercity Hotel, Eilgutstraße 8, 90443 Nürnberg

18
Jun
Congress Center Essen, Messeeingang West, Lührmannstr. 45131 Essen

26
Jun
Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer St. Michael-Stift auf dem Gelände des St. Hedwig-Krankenhauses Große Hamburger Str. 5 – 11 in 10115 Berlin

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt